Finde die
Innovation
mit IoT

Der Roboter-Rasenmäher von Bosch

Eine Erfolgsgeschichte

IoT Innovativ Mobile FutureThinking Industrie 4.0

In den 60 Jahren unserer Zusammenarbeit mit Bosch haben wir gemeinsam viele Produkte eingeführt, die für alles stehen, wofür Bosch weltweit bekannt ist. Mit dem neuesten Roboter-Rasenmäher von Bosch zielen wir darauf ab, den Nutzern ein Produkt anzubieten, das Spaß macht und intuitiv mit einer einfachen App benutzt werden kann – und gleichzeitig jede Menge wertvolle Zeit beim Rasen mähen spart.

 

Autonomie zur gewinnbringenden User Experience machen

2016 kündigte Bosch an, einer der Weltmarktführer im IoT werden zu wollen. Bereits mehr als 40 Prozent seiner Produkte sind bereits internetfähig und die Zahl steigt schnell.

Als Bosch uns beauftragte, den Indego 400 zu konzeptualisieren, suchten wir nach Möglichkeiten, Bedürfnisse der Nutzer in das Design und das Interface zu integrieren. Die Kunden sollten mit einem internetfähigen Produkt positive Erfahrungen machen.

Vincent Hasenmayer, Leiter des Strategischen Designs bei TEAMS, erzählt über den Umfang des Projekts: „Wir haben viel Erfahrung darin, internetfähige Produkte zu gestalten. Die ultimative Innovation mit IoT zu finden, bedeutete eine Erlebnis zu gestalten, das weit über den Erwartungen der Nutzer hinausging.“

 

Funktionsübergreifende Teams

Unser multidisziplinares Designteam, bestehend aus Strategen, Industriedesignern, Ingenieuren und Interaction-Designern, konzipierte ein intuitives Design. Die Zielgruppe des Indego 400 sollte durch die Benutzerfreundlichkeit, den Komfort, das Vertrauen und den Genuss am Design gleichermaßen angesprochen werden.

Die Ergebnisse unserer Umfragen in User Experiences übertragen

Er ist ultra-leise – der Geräuschpegel ist nicht höher als der einer normalen Unterhaltung.  Die Nutzer können also entspannt im Garten sitzen, während sich der Rasenmäher um ihren Rasen kümmert. Die „Connect“-App macht es möglich den Rasenmäher ganz bequem fernzubedienen. Dank des intelligenten Navigationssystem Logicut mäht Indego 400 den Rasen in geordneten und parallelen Bahnen und das schneller und zuverlässiger als nach dem Zufallsprinzip, mit dem Geräte vieler anderer Hersteller arbeiten.

„Unser UI-Team hat ein Interface entwickelt, das dem Nutzer die Kontrolle gibt, ohne ihn zu überfordern.“

Connected World – Autonomie verändert unser Leben

Der Indego 400 vermittelt außerdem eine wichtige Botschaft: Mit dem Anstieg von internetfähigen Ratgebern und Haushaltsrobotern wird diese Technologie sehr viel schneller zum Mainstream als die Leute erwarten – die Veränderungen im Alltag sind bereits zu erkennen. Deshalb wird der „Rasendienst“ nicht mehr gebraucht.

Share this story