Insights & Trends

LogiMAT 2019

Trend & Technology Research

Automation Systems Digitization Trade Show Trend & Market Research Technology Research User & Customer Research

LogiMAT, die internationale Fachmesse für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement, ist die größte jährliche Intralogistikmesse in Europa. Sie bietet einen umfassenden Marktüberblick und kompetente Wissensvermittlung. Wir waren vor Ort, haben einige Einblicke erhalten und möchten diese mit euch teilen.

Logistic wird Service: Servitization

Die Branchenshow zeigt, dass Sie es verstanden hat, Hardware- und Servicedienstleistung miteinander zu verbinden.

„Logistikunternehmen, die ihre Prozesse und Geschäftsmodelle digital denken, und zwar im Kleinen wie im Großen, sind die Player der Zukunft.“ Ulrich Schweig, Managing Partner TEAMS Design Hamburg

E–Performance & Li-Ionen Technologie

In der Logistikbranche hat die E-Mobility schon seit langem eine große Durchdringung im Markt. Jetzt erreicht sie auch die großen Stapler. Gegengewichtsstapler mit 7, 8, 9 Tonnen Traglast, greifen die Verbrennungsstapler in ihrer Performance an! Die neuen, mit Li-Ionen Technologie ausgestatteten Batterien, stellen dazu eine höhere Leistungsdichte zur Verfügung.

Automation – Systems

Lagerprozesse werden heute und in Zukunft vollständig automatisiert. Dabei wird nicht nur das Be- und Einlagern in automatischen Systemen gesteuert, sondern auch die Bestückung von Produktionen.

Auto Systems

Automatische Be- und Endlagersysteme garantieren eine durchgängige Datenerfassung. Das ist heute nicht nur bei Großproduktionen möglich, sondern auch bei kleinen, individuellen Prozessen.

Dual Betriebene Lagerfahrzeuge – Cobots

Der Mensch/Lagerarbeiter interagiert mit automatisch gesteuerten Fahrzeugen im Lager. Dabei greifen die Arbeitsabläufe zwischen Mensch und Maschine Hand in Hand, wie zum Beispiel beim Kommissionieren.

Fahrerassistenz

Ein Fahrer von Lagefahrzeugen kann im Lager mit verschiedenen standardisierten Assistenten fahren, und zwar in allen Prozessen: Fahren, Ein- und Auslagern, Bestückung. Das große Thema dabei ist Sicherheit, Geschwindigkeit und Effizienz.

Share this story