Erkenntnisse & Trends
von der ISPO 2018

Trendspotting auf der größten Sportmesse

Trendreport Marktforschung Messe Sport

Modularität

Die Interessen und Präferenzen der Verbraucher stehen im Mittelpunkt und die  Entwicklungen gehen von den Bedürfnissen der Nutzer aus. Kundenbezogene Lösungen werden von allen Sportarten nachgefragt. Modularität bedeutet, sich nicht damit zu begnügen, was angeboten wird, sondern fördert die Flexibilität, nur den Teil zu nutzen, der gebraucht wird und alles andere nicht.

Digitalisierter Sport

Die Digitalisierung des Sports bietet unendliche Möglichkeiten. Von der Entwicklung bis zum Verkauf wird kein link in der Kette bleiben wie er ist. Mit der Anwendung von AR, VR, Scanning und beschleunigte Fertigungstechnologie können Personen vermessen, Produkte gestaltet und sofort im Geschäft produziert werden. Die individuellen Bedürfnisse werden mit diesen neuen Möglichkeiten immer spezifischer und wir sind gespannt, was sich in der Branche im Bereich Digitalisierung in den nächsten Jahren noch tun wird.

Allgegenwärtiges Fuse-Knit

Nahtlose Verbindungen ermöglichen eine neue Ästhetik und auch ganz neue funktionale Möglichkeiten. Nahtlos verbundene Textilien bekommen so eine aufregende und einheitliche Ausstrahlung. Diese Produktionsmethode macht es möglich, dem Produkt Funktionen hinzuzufügen, ohne verschieden Methoden oder zusätzliches Material zu verwenden.

Share this story