Love your Footprint!

Cradle to Cradle

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Wirtschaft

Cradle to Cradle C2C C2CGemeinschaft Nachhaltigkeit nachhaltige Wirtschaft Fußabdruck Medium

Wir Menschen können einen großen positiven Fußabdruck auf unserem Planeten hinterlassen, anstatt zu versuchen, unseren negativen Fußabdruck zu verkleinern! Das ist die Kernaussage des Cradle-to-Cradle-Konzepts.

Anfang Februar fand der C2C-Congress in Berlin statt und zeigte die neusten Entwicklungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Wirtschaft. Auch wir bei TEAMS wollen mit unseren Services zum Wandel beitragen und waren wieder mit dabei.

Die Resonanz war erfreulich: Mehr als 1000 Teilnehmer diskutierten die wachsende Anzahl von Beispielen aus einer Vielzahl von Branchen: Von der Textilindustrie über die Landwirtschaft bis zum Automobilbau. Und durch die Dringlichkeit der Klimakrise scheinen sich auch politisch neue Möglichkeiten zu ergeben.

Gelegenheit für Paul Stawenow, Senior Industrial & UX Designer TEAMS Hamburg, seine Sicht auf die Rolle von Design für den C2C-Ansatz zu beleuchten. Seine Erkenntnisse über die Rolle des Designs bei der Entwicklung nachhaltiger Produkte finden Sie jetzt auf Medium.

"Der Cradle-to-Cradle-Ansatz macht den Menschen vom Schädling zum Nützling. Das ist ein starkes Bild, dass viel Energie und Kreativität freisetzen kann für das, was wir Menschen seit alter Zeit am liebsten tun: Design."

Paul Stawenow, TEAMS Hamburg Senior Industrial & UX Designer

Share this story